Category: Video, Networks

Region: América Latina

Translations: en, fr, de, es

2 min read

Satellit SES-10 wird auf flugerprobter Trägerrakete Falcon 9 von SpaceX in Erdumlaufbahn transportiert

Written on 30 Aug 2016


LUXEMBOURG/ HAWTHORNE, CA, 30 August 2016- SES (Euronext Paris und Luxemburger Börse: SESG) und SpaceX gaben heute bekannt, dass sie eine Vereinbarung über den Start des SES-10 mit Hilfe einer flugerprobten Falcon-9-Trägerrakete zum Transport in den Orbit getroffen haben.

SES 10

Der Start des Satelliten, der in eine geostationäre Umlaufbahn gebracht und die Möglichkeiten von SES in Lateinamerika erweitern wird, soll im vierten Quartal 2016 erfolgen. SES-10 wird der allererste Satellit sein, der von einer flugerprobten Trägerrakete von SpaceX befördert wird.

SES-10 wird gemäß einer Vereinbarung mit der Andengemeinschaft (Bolivien, Kolumbien, Ekuador und Peru) auf der Orbitalposition 67 Grad West stationiert und für das Simón-Bolivar-2-Satellitennetzwerk genutzt werden. Mit 55 Ku-Band-Transpondern (umgerechnet in 36-MHz-Äquivalente), von denen 27 inkrementell sind, wird der multimissionsfähige Raumflugkörper der erste SES-Satellit sein, der in vollem Umfang Lateinamerika gewidmet ist. Dieses System wird die gegenwärtige Leistungsfähigkeit, die durch die AMC-3 und AMC-4-Satelliten bereitgestellt wird, ersetzen sowie zusätzliche Kapazitäten für Mexiko, Zentralamerika, Südamerika und die Karibik bereitstellen. Die leistungsstarken, maßgeschneiderten und flexiblen Strahlenbündel werden Direct-to-Home-Verbreitung ermöglichen sowie Enterprise Services und Mobilitätsdienste zur Verfügung stellen.

„Nachdem wir der erste kommerzielle Satelliten-Betreiber mit SpaceX im Jahr 2013 waren, sind wir nun äußerst erfreut, wieder einmal der erste Auftraggeber zu sein, um die allererste Mission von SpaceX unter Einsatz einer flugerprobten Trägerrakete zu starten. Wir glauben, dass wiederverwendbare Trägerraketen ein neues Raumfahrtzeitalter eröffnen werden und den Zugang zum Weltraum effizienter in Bezug auf Kosten und das Manifest Management machen wird“, erklärte Martin Halliwell, Chief Technology Officer von SES. „Diese neue erzielte Vereinbarung mit SpaceX verdeutlicht einmal mehr das Vertrauen, das wir in dessen technische und operative Expertise setzen. Die Sorgfalt, die das SpaceX-Team während der Design- und Testphase des Trägersystems für die SES-10-Mission unter Beweis gestellt hat, bestätigt erneut unser Vertrauen, dass SpaceX in der Lage ist, unseren ersten SES-Satelliten zur Ausleuchtung Lateinamerikas in den Weltraum zu transportieren.“

„Die Wiederverwendung einer Trägerrakete, die bereits einen Raumflugkörper in den Orbit befördert hat, ist ein bedeutender Meilenstein auf dem Weg zur vollständigen und raschen Wiederverwendbarkeit“, sagte Gwynne Shotwell, President und Chief Operating Officer von SpaceX. „SES war in den letzten Jahren ein starker Unterstützer des Wiederverwendbarkeitsansatzes von SpaceX und wir sind äußerst erfreut, dass eine flugerprobte Trägerrakete nun SES-10 beim Erststart transportieren wird.“

SES-10 wird von Airbus Defence and Space gebaut und beruht auf der Eurostar-E3000-Plattform. Der Satellit wird ein elektrisches Plasma-Antriebssystem für On-Orbit-Manöver und ein chemisches System zur Einleitung der Orbitanhebung sowie für einige On-Orbit-Manöver verwenden.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Markus Payer

Corporate Communications
Tel + 352 710 725 500

[email protected]

Hier finden SES white papers

Über SES

SES (Euronext Paris und Luxemburger Börse: SESG) ist der weltweit führende Satelliten-Betreiber mit einer Flotte von über 50 geostationären Satelliten. Mit seinem Fokus auf durchgängigen Mehrwertlösungen auf vier zentralen vertikalen Märkten (Video, Unternehmen, Mobilität und Staat), leistet SES Satellitenkommunikationsdienste für Rundfunkanstalten, Content- und Internet-Anbieter, Mobilfunk- und Festnetzbetreiber, Unternehmen und staatliche Organisationen weltweit. SES steht für langjährige Geschäftsverbindungen, hochqualitativen Service und herausragende Leistungen in der Satellitenbranche. Multinationale regionale Teams stehen rund um den Globus bereit, um eng mit den Kunden zusammenzuarbeiten und ihren speziellen Anforderungen nach Satellitenbandbreite und Dienstleistungen gerecht zu werden.

MX1, eine Tochtergesellschaft von SES und einer der führenden Mediendienstleister, stellt eine umfassende Palette an innovativen digitalen Video- und Mediendiensten zur Verfügung. Flankiert durch den Besitz von O3b Networks, einem Unternehmen für Satelliteninfrastruktur der nächsten Generation, das die Reichweite von Satelliten mit der hohen Geschwindigkeit von Glasfaserübertragungen kombiniert, ist SES in der Lage, bestehende Video- und Datenkapazitäten signifikant zu verbessern und zu erhöhen. Als erster Satellitenbetreiber der Welt bietet SES ein differenziertes und vollständig skalierbares GEO-MEO-Angebot mit leistungsstarken technischen Fähigkeiten in zahlreichen Marktsegmenten und geografischen Regionen.

Wir bei SES gestalten neue Ökosysteme und legen den Grundstein für neue Fundamente.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.ses.com

About SES

SES (Euronext Paris and Luxembourg Stock Exchange: SESG) is the world-leading satellite operator with a fleet of more than 50 geostationary satellites. Focusing on value-added, end-to-end solutions in four key market verticals (video, enterprise, mobility and government), SES provides satellite communications services to broadcasters, content and internet service providers, and mobile and fixed network operators, as well as business and governmental organisations worldwide. SES stands for long-lasting business relationships, high-quality service and excellence in the satellite industry. The culturally diverse regional teams of SES are located around the globe and work closely with customers to meet their specific satellite bandwidth and service requirements.

SES’s subsidiary, MX1, is one of the leading media service providers and offers a full suite of innovative digital video and media services. Through its ownership of O3b Networks, a next generation satellite network combining the reach of satellite with the speed of fibre, SES significantly enhanced existing video and data capabilities.  SES is the first satellite provider in the world to deliver a differentiated and entirely scalable GEO-MEO offer with powerful technical capabilities across numerous market segments and geographies.

At SES we are shaping new ecosystems and laying the groundwork for new foundations.

Further information available at: www.ses.com


Written on 30 Aug 2016

Share