Category: Networks

Region: Middle East, North America, América Latina, Europa, Asia, Africa

Translations: en, fr, de, es, pt

2 min read

SES beginnt mit O3b mPOWER eine neue Ära globaler Konnektivität

Written on 11 Sep 2017


  • Das leistungsfähigste, flexibelste und am stärksten skalierbare satellitenbasierte Netzwerk wird einen Datendurchsatz von mehreren Terabit bereitstellen, um exponentiell mehr Menschen, Sektoren und Unternehmen zu verbinden
  • Das einzigartige System besteht aus hochmodernen Kommunikationssatelliten, innovativer Bodeninfrastruktur und neuen intelligenten Softwarefunktionen, die die bestehende SES-Flotte ergänzen
  • Boeing wurde als erster O3b-mPOWER-Technologiepartner mit dem Bau von sieben hochleistungsfähigen MEO-Satelliten beauftragt

Luxemburg/Paris, 11. September 2017 -- SES kündige heute mit der Einführung von O3b mPOWER – einem bahnbrechenden und leistungsstarken Netzwerksystem –  den Beginn einer neuen Ära in globaler Cloud-Konnektivität und Hochleistungsdatendiensten an. Das neue System wird Benutzern auf der ganzen Welt hocheffiziente und leistungsstarke Kommunikation ermöglichen.–

Das in kürzester Zeit erweiterbare und hochskalierbare O3b-mPOWER-System wird innovative Raum- und Bodentechnologien nutzen und SES Networks in die Lage versetzen, extrem anpassungsfähige Dienste in den dynamischen Märkten Mobilität, Festnetzdaten und Regierungen bereitzustellen. O3b mPOWER stellt global einen Durchsatz von mehreren Terabit bereit und soll ab 2021 gelauncht werden.

SES hat seinen ersten O3b mPOWER-Technologiepartner Boeing Satellite Systems mit dem Bau von sieben hochleistungsfähigen Satelliten in mittlerer Umlaufbahn (Medium Earth Orbit, MEO) beauftragt. Die Konstellation wird über 30.000 vollständig form- und steuerbare Beams verfügen, die – im Einklang mit den sich rasch wandelnden Wachstumsmöglichkeiten von Kunden – in Echtzeit verlagert und geschaltet werden können, und damit das System mit der effizientesten Bandbreiten-Nutzung sein. O3b mPOWER wird eine beispiellose Abdeckung auf einer Fläche von fast 400 Millionen Quadratkilometern bieten, was vier Fünfteln der Erdoberfläche entspricht.

SES betreibt bereits erfolgreich das einzige nicht geostationäre Breitbandsystem unter Verwendung von zwölf MEO-Satelliten, die Konnektivität mit niedriger Latenz und hohem Durchsatz bereitstellen, und wird 2018 und 2019 weitere acht MEO-Satelliten in Betrieb nehmen. O3b mPOWER nutzt diese Bausteine, um Durchsatz, Abdeckung und Flexibilität exponentiell zu steigern.

O3b mPOWER wird zudem ein einzigartiges Ökosystem von Partnern aus der ganzen Welt schaffen, die Mehrwertdienstleistungen und -technologien bereitstellen. Zusammen mit SES werden die O3b-mPOWER-Partner in umfassende Bodeninfrastruktur-Innovationen investieren, die Speicher-, Rechen- und Routingressourcen mit intelligenten Softwarefunktionen sowie anwendungsspezifischen Antennen kombinieren, und ein neues Konzept für den Netzwerkendpunkt einführen: ein kleines, schnelles und einfach zu installierendes O3b mPOWER Customer Edge Terminal.

Karim Michel Sabbagh, President und CEO von SES, erklärte: „Mit dem Start von O3b mPOWER läutet SES eine neue Ära der Konnektivität ein, die die Rolle und die Fähigkeiten des Satelliten grundlegend verändert. O3b mPOWER ist ein einzigartiges System mit exponentiell mehr Leistungskraft und Flexibilität und setzt neue Massstäbe für die Technologien der nächsten Generation. Indem wir auf die Stärken unserer vorhandenen O3b-MEO-Konstellation aufbauen und sie weiter ausbauen, nutzen wir die Spitzenposition, die wir heute innehaben. Unser Ziel ist es, unsere Kompetenzen stetig weiterzuentwickeln, Grenzen zu überschreiten und neu zu definieren, wozu Satellitenkonnektivität in der Lage ist. O3b mPOWER wird einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, dass Kunden in die Lage versetzt werden, ihr Unternehmen im großen Maßstab auszubauen und neue Wachstumsmöglichkeiten zu nutzen. Dies wird es uns erlauben, weiter unsere vielfältigen Dienstleistungen zu erbringen und profitables Wachstum in Übereinstimmung mit dem Finanzrahmen von SES zu erzielen.“

Eine Pressekonferenz findet um 10 Uhr (MEZ) in Paris statt:
Saint James Albany Paris Hotel-Spa – 202 Rue de Rivoli, 75001 Paris
Veranstaltungsort: Salon Louvre

Die Pressekonferenz wird per Livestream auf Facebook übertragen:  
www.facebook.com/SES.Satellites

Zusätzliche Pressematerialien werden hier veröffentlicht:
www.ses.com/newsroom/o3b-mpower-new-era-global-cloud-scale-connectivity

Weitere Informationen können hier abgerufen werden:
www.ses.com/networks/o3b-mpower

 


Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Markus Payer
Corporate Communications & PR
Tel. +352 710 725 500
[email protected]
   

Über SES

SES ist der weltweit führende Satelliten-Betreiber und der erste, der ein differenziertes und skalierbares GEO-MEO-Angebot bereithält, mit einer Flotte von über 50 geostationären Satelliten (GEO) und 12 weiteren mittleren Erdumlaufbahn Satelliten (MEO). SES setzt den Fokus auf durchgängige Mehrwertlösungen auf zwei zentralen Märkten; SES Video und SES Networks. Er bietet Satellitenkommunikationsdienste für Rundfunkanstalten, Content- und Internet-Anbieter, Mobilfunk- und Festnetzbetreiber, Unternehmen und staatliche Organisationen. Das Portfolio von SES umfasst ASTRA, und O3b Networks, sowie MX1, einer der führenden Mediendienstleister, der eine umfassende Palette an innovativen digitalen Video- und Mediendiensten zur Verfügung stellt. SES ist an der Euronext Paris und der Luxemburger Börse notiert (Ticker: SESG). Weitere Informationen finden Sie unter: www.ses.com
Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Written on 11 Sep 2017

Share

Download O3b mPower image

jpg