Category: Corporate

Region: Middle East, North America, América Latina, Europa, Asia, Africa

Translations: en, fr, de

2 min read

SES ernennt Steve Collar zum neuen President & CEO und Andrew Browne zum neuen CFO

Written on 12 Feb 2018


Karim Michel Sabbagh und Padraig McCarthy scheiden mit Wirkung zur nächsten Jahreshauptversammlung von SES am 5. April 2018 aus

LUXEMBURG, 12 Februar 2018 - Der Verwaltungsrat von SES hat heute seine Entscheidung bekanntgegeben, mit Wirkung zum 5. April 2018 einen neuen President & CEO sowie einen neuen CFO von SES zu ernennen.

Steve Collar, der derzeitige CEO von SES Networks, wurde zum nächsten President & CEO von SES ernannt und wird mit sofortiger Wirkung CEO Designate. Andrew Browne, der bis vor Kurzem CFO von O3b Networks und zwischen 2010 und 2013 CFO von SES war, wurde zum nächsten CFO von SES ernannt und wird mit sofortiger Wirkung CFO Designate. Beide werden in den kommenden Wochen eng mit Karim Michel Sabbagh, dem derzeitigen President & CEO und Padraig McCarthy, dem derzeitigen CFO, zusammenarbeiten, um eine nahtlose Übergabe zu gewährleisten.

Der Vorstand akzeptierte die Entscheidung von Karim Michel Sabbagh, mit Wirkung zur nächsten Jahreshauptversammlung am 5. April 2018 aus seiner Funktion als President & CEO auszuscheiden, um mehr Zeit mit seiner Familie zu verbringen und neue Interessen zu verfolgen. Des Weiteren hat Padraig McCarthy, CFO von SES, dem Vorstand seine Absicht mitgeteilt, 2018 in den Ruhestand zu treten, und es wurde vereinbart, dass auch er bei der nächsten Jahreshauptversammlung am 5. April 2018 aus seiner derzeitigen Funktion ausscheiden wird. Er wird dem Unternehmen danach weiterhin zur Verfügung stehen.

Die anderen Mitglieder des Vorstands, namentlich Ferdinand Kayser (CEO SES Video), Christophe De Hauwer (Chief Strategy and Development Officer), Martin Halliwell (Chief Technology Officer), Evie Roos (Chief Human Resources Officer) und John Purvis (Chief Legal Officer) bleiben in ihren Funktionen. Ein Nachfolger für Steve Collar als CEO von SES Networks wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

SES-Verwaltungsratspräsident Romain Bausch sagte: “Wir freuen uns sehr, Steve und Andrew als nächsten CEO und CFO willkommen zu heißen. Sie haben beide langjährige Erfahrung bei SES und in der Satellitenbranche, besonders auch als Architekten von O3b, dem am schnellsten gewachsenen und erfolgreichsten Satelliten-Start-up. Wir sind überzeugt, dass wir uns mit unserem Führungsteam, unserer Marktposition, unserer soliden Bilanz und unseren differenzierten Assets und Fähigkeiten in einer guten Position befinden, um unsere Ziele zu erreichen. Karim hat die strategische Positionierung von SES in einem sich schnell wandelnden Umfeld gelenkt, hat mit dem Führungsteam Fähigkeiten von Weltklasse geschaffen und unsere Geschäftstätigkeit und Organisation so strukturiert, dass sie eine vollständige Umsetzung unserer Strategie erlauben. Padraig hat einen enormen Beitrag zum Erfolg von SES geleistet, seit er 1995 ins Unternehmen eingetreten ist, und hat SES befähigt, sein starkes Finanzprofil und seine starke Bilanz zu entwickeln und zu seiner weltweiten Führungsposition aufzusteigen. Ich wünsche Karim alles Gute für seine zukünftigen Unterfangen und Padraig für seinen wohlverdienten Ruhestand.”

Steve Collar, CEO Designate von SES, sagte: “Ich freue mich, SES in seine nächste Entwicklungsstufe zu führen und auf den Erfolgen von 2017 sowie den bestehenden Grundlagen aufzubauen. Ich danke dem Verwaltungsrat für sein Vertrauen und seine Unterstützung. Kurzfristig wird unser Augenmerk auf überzeugender Umsetzung liegen, indem wir unseren Kunden weiter differenzierte Dienste bereitstellen; langfristig werden wir auf die konsequente Realisierung unserer zukunftsorientierten Strategie fokussiert bleiben.“

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Markus Payer
Corporate Communications & PR
Tel. +352 710 725 500
[email protected] 

Über SES

SES ist der weltweit führende Satelliten-Betreiber und der erste, der ein differenziertes und skalierbares GEO-MEO-Angebot bereithält, mit einer Flotte von über 50 geostationären Satelliten (GEO) und 12 weiteren mittleren Erdumlaufbahn Satelliten (MEO). SES setzt den Fokus auf durchgängige Mehrwertlösungen auf zwei zentralen Märkten; SES Video und SES Networks. Er bietet Satellitenkommunikationsdienste für Rundfunkanstalten, Content- und Internet-Anbieter, Mobilfunk- und Festnetzbetreiber, Unternehmen und staatliche Organisationen. Das Portfolio von SES umfasst ASTRA, und O3b, sowie MX1, einer der führenden Mediendienstleister, der eine umfassende Palette an innovativen digitalen Video- und Mediendiensten zur Verfügung stellt. SES ist an der Euronext Paris und der Luxemburger Börse notiert (Ticker: SESG). Weitere Informationen finden Sie unter: www.ses.com

Hinweise für Redakteure

Steve Collar ist ein Entrepreneur und Pionier der Satellitenbranche und gehörte seit 2006 zu SES, wo er bis heute CEO von SES Networks ist und alle datenbezogenen Geschäftsbereiche von SES zusammengeführt hat. Zuvor, von 2011 bis zur Übernahme durch SES, hat Collar O3b Networks gelenkt, vom Unernehmensstart bis zum Launch und Betrieb seiner hochmodernen Satellitenflotte. 2015 wurde O3b Networks der am schnellsten wachsende Satelliten-Betreiber und der einzige erfolgreiche Betreiber nicht geostationärer Satelliten und eines Breitband-Satelliten-Netzwerks. Vor seiner Tätigkeit bei O3b hat Collar in einer Vielzahl von Funktionen im Management, in der Entwicklung und in der Technik bei SES World Skies, New Skies Satellites, Astrium und Airbus gearbeitet.

Andrew Browne ist der erfahrenste CFO der Satelliten- und Raumfahrtbranche und hat ausgedehnte operative Erfahrung innerhalb der Mikrochip-, Medien- und der gesamten  Technologiebranche. Browne war von 1995 bis 1998 CFO von Intelsat, wo er die Grundlage für die Privatisierung einschließlich der Gründung des Spin-offs New Skies Satellites schuf. Er war CFO von New Skies von 1998 bis 2008 und führte die IPOs an NYSE und Euronext, den Verkauf an die Blackstone Group und schlussendlich an SES. Er trat SES als CFO 2010 bei und hat Finanztransaktionen und den Abschluss der ersten Ausgabe am US-Anleihenmarkt – beides im Volumen von 3,5 Milliarden Euro – verantwortet. Zuletzt was Browne CFO bei O3B Networks, wo er die erfolgreiche Restrukturierung der komplexen Schuldenfinanzierung leitete und dazu beitrug, dass O3b zum am schnellsten wachsenden Satelliten-Unternehmen der Geschichte wurde. Browne war auch Aufsichtsratsvorsitzender von TomTom.

Karim Michel Sabbagh gehörte seit April 2011 zu SES, als er in den Verwaltungsrat berufen wurde, und war zudem Mitglied im Audit and Risk Committee des Konzerns. Im September 2013, nach seinem Rücktritt aus dem Verwaltungsrat, trat er dem Führungsgremium von SES als CEO Designate bei und übernahm im April 2014 das Amt des President & CEO.

Padraig McCarthy war seit 1995 bei SES, nachdem er von Norton S.A. wechselte, wo er die Funktion des European Finance Director innehatte. Er besetzte eine Reihe leitender Funktionen im Finanzmanagement bei SES, einschließlich der Funktion des CFO von SES ASTRA von 2002 bis 2011. Er ist seit 2013 CFO von SES.

 

 


Written on 12 Feb 2018

Share