Category: Corporate

Region: Africa, Asia, Europa, América Latina, Middle East, North America

Translations: en, fr, de

1 min read

SES ERNENNT VERWALTUNGSRATS-MITGLIEDER

Written on 03 Apr 2014


Luxemburg, 3. April 2014 - In seiner ersten Sitzung nach der Jahreshauptversammlung in Betzdorf (Luxemburg) hat der Verwaltungsrat der SES S.A. (NYSE Euronext Paris und Luxemburger Börse: SESG) heute René Steichen zum Vorsitzenden und François Tesch und Jean-Paul Zens zu Vize-Vorsitzenden gewählt.

Im Anschluss an die Wahl gab René Steichen seinen Rücktritt von der Position des Vorsitzenden des Verwaltungsrates zum Ende dieses Jahres bekannt, gemäß der Altersgrenze-Klausel der unternehmensinternen Richtlinien.

Nach der Erklärung von René Steichen wurde Romain Bausch, auf Vorschlage von René Steichen, vom Verwaltungsrat zum Nachfolger von René Steichen als Vorsitzender mit Wirkung zum 1. Januar 2015 ernannt.

Wie bereits im Juni 2013 angekündigt trat Romain Bausch heute, nach 19 Jahren an der Spitze von SES, von seiner Position als President und CEO von SES zurück. Er wurde von Karim Michel Sabbagh abgelöst. Karim Michel Sabbagh war seit April 2011 Mitglied des Verwaltungsrates von SES, eine Funktion die er aufgab, um im September 2013 die Funktion des designierten President und CEO von SES zu übernehmen.

Ferner wurde Ramu Potarazu als neues Mitglied in den Verwaltungsrat aufgenommen.

Ramu Potarazu ist CEO von Binary Fountain. Er ist Gründer und ehemaliger CEO von Vubiquity. Vor der Gründung von Vubiquity war Potarazu 15 Jahre lang in verschiedenen Positionen für Intelsat (1991 bis 2006) tätig. Im Jahr 1996 wurde er Vice President of Operations und CIO von Intelsat und übernahm im Jahr 2000 die Funktion des Vice President für Commercial Restructuring. Seit 2001 trug er als President bei der Intelsat Global Service Corporation sowie von 2002 bis 2006 als President und Chief Operating Officer von Intelsat Ltd Verantwortung. Vor seinem Wechsel zu Intelsat übte Potarazu verschiedne Ingenieurtätigkeiten aus. Potarazu schloss das Studium der Informatik und Mathematik an der Oklahoma Christian University mit einem BS ab. Darüber hinaus erwarb er einen MSc als Elektroingenieur an der John Hopkins University und war Mitglied des Stanford Executive Program. Potarazu ist US-amerikanischer Staatsbürger. Er ist unabhängiges Verwaltungsrats-Mitglied.

Weitere Auskünfte erteilt:

Yves Feltes
Media Relations
Telefon +352 710 725 311
[email protected]

Über SES

SES ist ein weltweit führender Satellitenbetreiber mit einer Flotte von 56 geostationären Satelliten. Die Gesellschaft leistet weltweite Satellitenkommunikationsdienste für Rundfunkanstalten, Content- und Internet-Anbieter, Mobilfunk- und Festnetzbetreiber, Unternehmen und staatliche Organisationen.

SES steht für langjährige Geschäftsverbindungen, hochqualitativen Service und herausragende Rundfunk- und Telekommunikationsanwendungen. Multinationale regionale Teams stehen rund um den Globus bereit, um eng mit den Kunden zusammenzuarbeiten und den Anforderungen nach Satellitenbandweite und Dienstleistungen gerecht zu werden.

SES (NYSE Euronext Paris und Luxemburger Börse: SESG) besitzt Beteiligungen an den Unternehmen Ciel in Kanada und QuetzSat in Mexiko sowie eine strategische Beteiligung an O3b Networks, einem Startup-Unternehmen in der Satelliteninfrastrukturbranche.

 

About SES

SES is a world-leading satellite operator with a fleet of 56 geostationary satellites. The company provides satellite communications services to broadcasters, content and internet service providers, mobile and fixed network operators and business and governmental organisations worldwide.

SES stands for long-lasting business relationships, high-quality service and excellence in the broadcasting industry. The culturally diverse regional teams of SES are located around the globe and work closely with customers to meet their specific satellite bandwidth and service requirements.

SES (NYSE Euronext Paris and Luxembourg Stock Exchange: SESG) holds participations in Ciel in Canada and QuetzSat in Mexico, as well as a strategic participation in satellite infrastructure start-up O3b Networks.


Written on 03 Apr 2014

Share