Category: Video

Region: News

Translations: en, fr, de, tr, ru

2 min read

Nachhaltigkeit bei SES

Written on 15 Jul 2019


SES ist ein weltweit agierendes Unternehmen. Mit unseren mehr als 2.000 Mitarbeitern sind wir an über 20 verschiedenen Unternehmensstandorten auf der ganzen Welt vertreten und leisten dort aktiv unseren Beitrag für Veränderungen. Es entspricht unserer DNA zur wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung beizutragen. Dabei steht  Bildung im Mittelpunkt unserer Vision. Wir übernehmen Verantwortung und investieren deshalb mit erheblichen Mitteln weltweit in Projekte, die den Anspruch haben, die Gesellschaft zu verbessern.

Dafür steht beispielsweise unser Engagement mit dem wir erreichen wollen, die Gesellschaft enger und besser zu vernetzen.

Satelliten spielen dabei eine wichtige Rolle, da sie auf kostengünstigem Weg fast jeden Punkt der Erde erreichen können. Die SES-Flotte ist in der Lage, die dringend benötigte Infrastrukturunterstützung für Entwicklungsländer bereitszustellen oder humanitäres Engagement zu fördern. 

Neben der Bereitstellung von Satellitenkapazität unterstützen wir auch die Entwicklung von Internetplattformen und -anwendungen, die zur Förderung von e-Inklusion beitragen. In Burkina Faso beispielsweise ermöglichte SES Hochgeschwindigkeitskommunikation zwischen den Behörden im ganzen Land. Dieses faszinierende Projekt, das von der luxemburgischen Regierung unterstützt wurde,  ermöglichte uns, die Kommunikationsinfrastruktur im gesamten Land zu verbessern und Hochgeschwindigkeits-Internetverbindungen zwischen Regierungsstellen zu bilden. Das Ergebnis ist eine bessere Koordination zwischen den 880 Behörden, die den Einwohnern im ganzen Land damit qualitativ bessere Dienstleistungen bieten können. Während dieses Projekts schulte SES lokale burkinische Experten als Teil der SES-Teams. Wir bei SES glauben, dass von der Förderung lokaler Talente nicht nur unser Unternehmen profitiert, sondern diese auch dem lokalen Markt zu Gute kommt. Denn Wissenstransfer trägt dazu bei, das lokale Gemeinwesen zu fördern.

Verantwortung für unseren eigenen ökologischen Fußabdruck zu übernehmen, ist natürlich ein wichtiger Teil unseres Geschäfts. Daher messen wir unsere CO2-Emissionen und publizieren seit 2008 im Rahmen des Carbon Disclosure Projekts (CDP) unsere CO2-Bilanz. Unser CO2-Fußabdruck wird jährlich gemessen und von einer unabhängigen Organisation, die sich auf den Bereich der Arbeitssicherheit spezialisiert hat, auditiert.

Wir haben eine Reihe von Maßnahmen zur Reduzierung der CO2-Emissionen ergriffen: So verwenden wir beispielsweise an unseren Standorten in Luxemburg und Schweden Strom aus Wasserkraft, was unseren CO2-Fußabdruck erheblich reduziert hat.

Ein weiterer wichtiger Schritt zu einer besseren Umweltverträglichkeit ist die Umstellung auf wiederverwendbare Raketen. In der Vergangenheit wurden die Trägerraketen nach Gebrauch kontrolliert in den Ozean zum Absturz gebracht. 2017 waren SES und SpaceX die Pioniere der Branche, als wir einen SES-10-Satelliten von einer bereits flugerprobten SpaceX Falcon 9-Rakete in die Umlaufbahn starteten. Dies war der erste geostationäre kommerzielle Satellit, der jemals von einer wiederverwendbaren Rakete gestartet wurde. Das spart nicht nur viel Geld, sondern auch viel Material. 

SES ist einer der weltweit führenden Satellitenbetreiber und das bringt mit sich, dass wir globale Verantwortung übernehmen müssen. Die Bereitstellung von Kommunikationsinfrastrukturen für Entwicklungsländer oder die Verbesserung von Technologien, die die Ressourcen unseres Planeten schonen, sind zwei wichtige Aspekte dessen, womit wir helfen können. Indem wir die Welt verbinden, leisten wir unseren Beitrag, dieUmwelt zu schützen und Energie zu sparen. Dies ist für uns wichtig, da wir damit unserem Selbstverständnis folgen, die Welt zu verbinden, zu erschließen und zu bereichern.


Written on 15 Jul 2019

Share