Category: Video

Region: News

Translations: en, fr, de, tr, ru

2 min read

Fallstudie: AFP

Written on 08 Jul 2019


Agence France-Presse (AFP) ist eine führende globale Nachrichtenagentur. Mit 2001 Büros in 151 Ländern und Mitarbeitern, die aus 80 unterschiedlichen Nationen stammen. Auch hier in Europa ist die Präsenz mit 30 Niederlassungen und Vertretungen in Ländern wie Deutschland, Russland, der Türkei, England und natürlich Frankreich, in denen die Organisation ihren Ursprung hat, stark. AFP produziert 5.000 Storys, 3.000 Fotos und 250 Videos pro Tag, so dass der Bedarf an intelligenter, schneller, zuverlässiger und globaler Kommunikationstechnologie von entscheidender Bedeutung ist. 

Von der Taube über den Satelliten bis zur IP-Verteilung

AFP begann 1835 und ab 1840 wurden Brieftauben verwendet, um die Nachrichten zu liefern. Im Jahre 1845 wurden die Tauben durch den Telegrafen ersetzt. Im Jahr 1971 nutzten sie zum ersten Mal Satelliten, um ihre Nachrichten zu übertragen. 1988 begannen sie, Satelliten für die Übertragung vom Einsatzort zu nutzen, und 1992 begannen sie, Fotos per Satellit zu liefern. Nun geht die Arbeit mit einer satellitengestützten Lösung weiter.

SES und unsere Servicegesellschaft MX1 haben Agence France-Presse (AFP) bei der Einführung der AFPTV Live-Plattform unterstützt. Eine Plattform, von der aus Kunden von AFP aus mehreren Live-Newsfeeds gleichzeitig wählen können, um auf Live-Newsinhalte zuzugreifen. Auf eine einfache Art und Weise. Die Plattform sollte eine flexible und zuverlässige Multi-Feed-Lösung sein, die das Arbeiten in Echtzeit ermöglicht. In diesem Geschäft können Breaking News jederzeit und überall auftreten, und es besteht ein ständiger Bedarf an der Bereitstellung von Live-Inhalten, die sofort verfügbar sind. 

AFPs Redakteure müssen in Echtzeit auf Live-Nachrichtenvideos zugreifen können, damit sie ihrem Publikum wichtige Nachrichtensequenzen überall auf der Welt und auf jedem Gerät zur Verfügung stellen können. Dank MX1 360 und der einheitlichen Medienplattform von MX1 ist dies mittels Live-IP-Delivery möglich. 

Bereitstellung von Live-Inhalten überall und jederzeit

Die AFPTV Live-Plattform wurde gemeinsam mit unserem Kunden entwickelt und basiert auf MX1 360. MX1 360 ist eine einheitliche Medienplattform, die es den Benutzern einfacher macht, Inhalte überall zu verwalten, vorzubereiten, zu aggregieren, auszugeben und zu verteilen. Alles aus einer einzigen, benutzerfreundlichen Oberfläche. Die Art und Weise, mit der MX1 360 den Kunden hilft, ist die Zusammenführung der gesamten Palette von Mediendiensten in einer einzigen Benutzeroberfläche, um alle linearen und nichtlinearen Inhalte für jede Broadcast-, VOD- oder OTT-Plattform zu verwalten und bereitzustellen. Die Lösung kombiniert robuste Infrastruktur und technische Einrichtungen vor Ort mit der fortschrittlichsten Cloud-basierten Plattform und bietet den Kunden die effektivste Möglichkeit, ihre Inhalte zu verwalten, zu erweitern und bereitzustellen. 

Die Lösung ist maßgeschneidert, um allen spezifischen Bedürfnissen von AFP gerecht zu werden. Diese Lösung hat es AFP ermöglicht, neue Monetarisierungspotenziale zu erschließen, die es AFP ermöglichen, mehr Inhalte und verbesserte redaktionelle Informationen bereitzustellen und gleichzeitig die Möglichkeit zu bieten, seinen Service zu verkaufen. Darüber hinaus ermöglicht AFPTV Live den Kunden von AFP, gleichzeitige Nachrichteninhalte über die IP-Bereitstellung in einer sich ständig verändernden Nachrichtenlandschaft auszuwählen. 

"Es macht keinen Sinn, großartige Inhalte zu haben, wenn wir sie nicht jeden Tag effizient und zuverlässig an unsere Kunden liefern können", sagt Phil Chetwynd, Global Editor-in-Chief von AFP. "Wir sind nun in der Lage, zwei große Kundenbedürfnisse zu erfüllen: Sie verfügen über alle Informationen, die sie über unsere Live-Berichterstattung in Echtzeit benötigen, und sie können die Inhalte per IP-Delivery an ihre Redaktionen senden - ermöglicht durch diese Lösung."



Written on 08 Jul 2019

Share